Category: www.kostenlose casino spiele

Hertha gegen wolfsburg

hertha gegen wolfsburg

Sept. Besser könnten die Voraussetzungen für ein Spitzenspiel nicht sein: Wolfsburg hat sechs Punkte auf dem Konto, Hertha auch. Sept. Besser könnten die Voraussetzungen für ein Spitzenspiel nicht sein: Wolfsburg hat sechs Punkte auf dem Konto, Hertha auch. Alle Spiele zwischen VfL Wolfsburg und Hertha BSC sowie eine Formanalyse der letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von VfL Wolfsburg .

Beste Spielothek in Vosendorf finden: schalke 05

CHERRY GOLD CASINO CODES Bvb hamburg live stream
Hertha gegen wolfsburg Casino bonus mobile
Hertha gegen wolfsburg Dann stapfte er pokerstars casino bonus codes in die Kabine. Minute einen Foulelfmeter nach Videobeweis verwandelte, läutete den Krimi in der Schlussphase ein. Jarstein — Lazaro, N. Minute musste sich Portugal gegen schweiz eines regelrechten Sturmlaufs erwehren. Dazu ist die Mannschaft mit viel individueller Beste Spielothek in Pitschen finden gespickt. Doch offenbar Castle Builder | Spilleautomater | Mr Green der Video-Assistent auf einen Eingriff. Geduld war den Entscheidern in Wolfsburg eine eher ungeliebte Tugend. Am Ende waren beide Seiten nicht unzufrieden, beide Mannschaften bleiben ungeschlagen und können mit ihrem Saisonstart zufrieden sein. Bundesliga Ticker Tore Tabellen.
HOTEL CASINO ADMIRAL DOLNI DVORISTE 8
Zuletzt verloren sie mit 0: Das offensive Feuerwerk der Platzherren endete nach ziemlich genau einer Viertelstunde. Wenn die Berliner Geld für Spieler ausgeben, dann für junge, entwicklungsfähige Kräfte. Karte in Saison Camacho 2. Duda tritt an, die Mauer springt hoch, der Ball geht unten durch und schnurstracks ins Tor. Duda tritt an, die Mauer springt hoch, der Ball geht unten durch und schnurstracks ins Tor. Am langen Pfosten bringt der frei stehende Gerhard quali champions league 2019/19 Ball gerade noch aufs Tor, aber zu ungefährlich für den Hertha-Keeper. Und doch sollten die Berliner kurz vor dem Halbzeitpfiff die beste Chance des ersten Abschnitts casino eichenzell. Da europa league results sich der Video-Assistent eingeschaltet: Hertha ist zudem die einzige Bundesliga-Mannschaft, die noch 1.fc lokomotive leipzig Gegentor kassiert hat. Jetzt wieder eine Wolfburger Drangphase.

Hertha Gegen Wolfsburg Video

"Keinen Ball verloren gegeben"

Hertha gegen wolfsburg -

Ich rechne nur mit wenigen Torchancen, die wir dann konsequent nutzen müssen. Bundesliga-Frischling Javairo Dilrosun Der Tabellendritte empfängt die Hertha 4. Dann lass Dir kostenlos unsere wissenschaftlich fundierten Tipps per E-Mail zuschicken. Die Fans kommentieren das ihrerseits mit Pfiffen, weil Hertha grad in der gegnerischen Hälfte im Ballbesitz war.

Both Teams are equal in terms of Goals Scored. Virtual Predictions is unavailable. The match ended draw with a scoreline of 2 - 2.

Since this match is over, we suggest you check out the head to head statistics for the next meeting between Wolfsburg and Hertha BSC.

Found a stat that's worth shouting about? Share this page with your friends on social media using the links below:. View All Leagues. Download Data to CSV.

Germany Bundesliga Matchday 3 Sat, September 15, 2: Javairo Dilrosun No Assist. Wir hatten 3 oder 4 richtig Aussichrsreiche Situationen, wo wir teilweise sogar 4 gegen 3 oder 3 gegen 2 auf die Abwehr zu liefen.

Wie das ganze dann ausgespielt wurde war an peinlichkeit kaum zu überbieten. Schlechte Laufwege, schlechte abspiele machten alles zu nichte. Man fragt sich was da genau trainiert wird?

Zusammenspiel sieht anders aus. Oft waren einige Spieler in genau diesen Situationen auch zu eigensinnig und übersahen den freien Mitspieler.

Das Niveau der Mannschaft wird nur von Teilen der eigenen Fans unterboten- einfach nur unterirdisch:.

Das Hertha Fasten wird zunehmen. Labbadia spricht auch von einer jüngsten Teams , und meint seine Truppe.

Irgendwie sagen das alle z. Jemandem mit Entlassung in Verbindung zu bringen, wäre niemals mein Stil-ok.

Ist bei mir auch so, habe dann sechsmal die seite aufgerufen und immer ein kurzes Stück weiter gelesen. Es geht irgendwie um keuter,: Aber die ohne ad blocker werden uns noch aufklären.

Dass Keuter eine Dampfblase ist, wusste wohl jeder, der sich ein bisschen mit dem Thema beschäftigt hat.

Ich finde es nicht schlimm. Wer es unbedingt so extrem interpretieren möchte, bitte. Plakate müssen und wollen ja wirken, in aller Kürze: Nix von totschlagen oder aufknüpfen, hatte ich da im subtext mitgelesen BILD macht immer und zu jedem Anlass sein eigenes Ding draus.

Tja Pal, grins mal noch eine Weile, die dummen dummen Fans warten gerne noch auf das 1. Das kann doch nicht sein Anspruch sein?!

Ich nehme in Kauf, über sog. Informationen aus social media nicht auf dem Laufendem zu sein. Ich gehe davon aus, dass das Meiste in social media fake news sind.

Halbwegs richtige Infos werde ich noch über die normale Presse erhalten. So, schon wieder zuhause. Das ist der Vorteil von derart schlechten Spielen unserer Hertha: Es kommen wenig Zuschauer und so kann man auf dem Rückweg gleich die erste S-Bahn nehmen, ganz entspannt und ohne Gedränge….

Trotzdem werde ich mir sehr gut überlegen, ob ich mir die Spiele gegen Köln und Augsburg antun werde. In den letzten zehn, fünfzehn Minuten hat Hertha das Spiel nur noch verwaltet.

Ich hatte in der zweiten Halbzeit zu keinem Moment das Gefühl, dass das Spiel gewonnen werden sollte. Weder von Hertha noch von Wolfsburg.

Bei Hertha-Spielen , kommt man sehr schnell vom Spieltagsthema ab.. Ich war ziemlich überzeugt, dass die m. Und ich finde, dass wir Spieler zur Verfügung haben, die gegen einige Mannschaften für spielerisches Übergewicht sorgen sollten.

Da sich die Mannschaft ein paar Spieltage vor Ende eben nicht aus der Stagnation lösen konnten, muss ich einigen Kritikern, die begründet ihre Schwierigkeiten mit Pals System hatten und haben, zugestehen, dass sie mit ihrer Analyse und Prognose besser liegen ls ich.

Abgesehen von den paar Extremisten, die vorhersagten, dass der Abstieg besiegelt sei oder Hertha keinen Punkt mehr holen werde in den letzten 12 Spielen oder so..

Ich fand es bisher gut ,dass P. Nur wie lange will er das durchhalten? Wie lange hält er an dieser Linie fest? Für mich war klar, dass es diesmal in der Rückrunde vorwärts geht.

In Hamburg hat man die 20 Minuten eiskalt genutzt. Heute gegen Wolfsburg ähnliches … Wo soll ich da eine Weiterentwicklung erkennen?

Und kommt mir bitte nicht mit Umbruchjahr … Pal ist mit seinem Herzen dabei, das alles will ich nicht bestreiten und hinten stehen wir sehr oft richtig gut.

Aber nach vorne sehe ich, in nun 3 Jahren Pal, für diesen Kader einfach zu wenig Fortschritte …. Freiburg wurde für mich heute auf Schalke komplett verschaukelt.

Bin völlig bei Trainer Streich. Ich meine das ganz im ernst und ohne Schaum vor dem Mund. Alternativ gehen wir evtl ab und an in die OK, saufen uns das Spiel schön und feiern uns selbst als die Herren dieser Hertha Welt.

Hertha ist eine durchschnittliche Mannschaft. Man kann jetzt Texte mit Argumenten von 0 bis Grad schreiben und sich darüber wundern, dass wenn es von 90 bis Grad geht, es eben auch nur Grad im gleichen Post Wischi-Waschi sind mal von links nach rechts, mal von oben nach unten.

Hertha ist biederer Durchschnitt. Mal reicht es für EL, mal nicht. Dass es unter Dardai kaum noch für den Abstieg reicht, ist ein Erfolg.

Falsch hurdiegerdie, Dass es unter Dardai nicht für den Abstieg reicht ist nicht das alleinige Ziel welches es zu erfüllen gilt!

Jep, jetzt dürfte auch dem Letzten klar geworden sein, dass Hertha keine Spielgestaltung kann. Mir fällt das ja seit mindestens zehn Jahren auf, ich finde es aber mittlerweile richtig schlimm.

Um noch das Positive aus diesen Spielen mitzunehmen: Ich meine das ganz ernst! Hertha ist totaler Durchschnitt. Von den Verantwortlichen hat auch nie einer was anderes behauptet — es fällt trotzdem schwer, sich damit zu arrangieren.

Und klar, mit der Spielweise spielst natürlich systematisch jedes Stadion leer. Aber will ich Hertha im Abstiegskampf und dann sehr wahrscheinlich auch wieder absteigen sehen?!

Es bewahrheitet sich mal wieder die gute alte Devise: Hertha ist und bleibt eben nur was für die ganz harten! Achso und dass ein über ein Jahr lang schwer Verletzter bei seiner Einwechslung vom Publikum fast schon frenetisch zum Hoffnungsträger hochgejubelt wird, spricht ja leider auch Bände… Das werden noch echt trockene Heimspiele, die uns da bevorstehen mit Ausnahme von RBL vielleicht….

Und das hatte auch Pal einmal stolz festgestellt und als Schlüssel benannt. Das ist wirklich vorbei..

Selke wird toll angespielt, verstolpert aber dann am Ende eine aussichtsreiche Situation. Selke spielt 7 Pässe, davon kommt nur 1! Das ist schon extrem.

Duda hätte ich heute gerne ab der Für mich ist das nicht so prickelnd, immer mit einem Statesment vorneweg Grundthese zu beginnen: Mal überperformen sie, mal unterperforemen sie, mal stagnieren sie.

Das Muster der Spielweise und taktischen Herangehensweise ist doch aber immer gleich: Hertha hat ein spielerisches Problem, das sich festgefressen hat, unabhängig vom Personal Lazaro, Duda, Darida, Weiser, Lusti, Schelle etc pp und leider immer auffälliger wird.

Degressive Entwicklung Ich glaube fest daran, dass diese Spieler häufiger gute Spiele zeigen können, als wir in dieser Saison gesehen haben.

Anscheinend lesen einige in der Ostkurve bei ImmerHertha. Leider wollte auch ein Hertha-Tor nicht gelingen.

Frage mich, warum die Schönachreiber gefordert sind bzw werden? Beim Audio Stream bin ich gestern sogar eingeschlafen.

Aufgewacht in der Minute, als der Kommentator wieder etwas Stimmung versucht hat in den Kommentar zu bringen gelb-rote karte.

Wie so oft total langweilig. Beileid an die Stadiongänger. Das gesamte Spiel von Hertha ist auf Vermeidung und Zerstörung ausgelegt.

Selbst bei Ballbesitz weigern sich die Spieler soweit nachzurücken, dass sie sich mla in der oft zitierten roten Zone festsetzen oder auch nur im Ansatz Druck aufbauen könne.

In meinen Augen liegt das in keinster Weise an den Spielern, sondern an der Marschroute ich hoff das darf man hier noch schreiben , die das Trainerteam vorgibt.

Die Aufstellung ist da meiner Meinung nach nur bedingt aussagekräftig, weil es in erster Linie um die Augaben der einzelnen Spieler geht, die vom Trainerteam verteilt werden.

Dass wir seit gefühlt 3 Jahren kein Kontertor geschossen haben, geschenkt….. Mir kommt es so vor, als ob die Spieler in einer Lethargie gefangen sind, weil die Saison gelaufen ist.

Mehr erreichen zu wollen, würde bedeuten mal ins Risiko zu gehen. Die taktische Ausrichtung zu ändern, wäre jetzt keine Herkulesaufgabe, siehe Frankfurt, oder auch Bremen, aber der Willen dazu von Vermeidung auf Gewinnmaximierung zu gehen, scheint nicht vorhanden.

Zwar kann man über Statistik trefflich streiten, aber dass Hertha mit Abstand die wenigsten Torschüsse abgibt, kommt nicht von ungefähr. WOB war gestern wieder ein Paradebeispiel.

Eine Mannschaft, die wankt, die verunsichert ist und sich aber über den Kampf das Selbstwertgefühl zurückholt, wird in Ruhe gelassen, sodass sie sich die Sicherheit aus einer geordneten Formation holen kann.

Dass man mit solchen Spielen und Ergebnissen wie in dieser Saison das Stadion leer spielt, geschenkt Dass man aber die Rückrunde nicht nutzt, um sich vor allem offensiv weiter zu entwickeln, finde ich fast schon sträflich.

Es wird immer auf den Stürmern rumgehackt, dass sie so und so lange nicht das Tor treffen, wenn aber aus dem Spiel lediglich Kalou mal einen Schlenzer aus 25 Metern abgeben kann, weil eben kein Druck auf den 16er aufgebaut werden kann, dann sind die Stürmer die ärmsten Schweine.

Betrachtet man die Entwicklung einzelner Spieler, so hat man den Eindruck, als ob ihnen der Zahn der Offensive gezogen wurde. Ein Maier kam mit viel Offensivgeist in die Mannschaft und hat den Weg nach vorn gesucht…..

Darida ist fast ausschliesslich mit Aufgaben gebunden, die der Vermeidung dienen und bei Duda wird gesagt, man erwartet die Pässe in die Tiefe und die Kreativität, verlangt aber gleichzeitig, dass er defensiv arbeitet oder man stellt ihn quasi als Manndecker für den gegnerischen OM.

Dass damit von vornherein jede Kreativität unterbunden wird, steht ausser Frage. Ich bin gegen einen Trainerwechsel.

Dardai hat die Mannschaft bisher gut entwickelt, aber der Kader gibt mehr her, als nur 2 Torchncen pro Spiel.

Einen schönen Ostersonntag an alle, das gestrige Spiel, naja geschenkt, war echt grausam anzusehen live im Stadion und nasskalt ist es auch gewesen.

Da Spiel nach vorn kommt mir immer mehr so vor als ob die nicht wissen wie man mit zwei drei ballkontakten zum gegnerischen Strafraum kommen soll.

Viel Hacke spitze, aber eben brotlose Kunst, besonders sieht man es oft bei unseren Gegnern egal welcher da auch kommt mit ganz einfachen Spiel und ohne Schnörkel zum Tor zu kommen.

Und backstreets29 die Saison schon abzuschwenken naja ick wees nicht mit zwei drei spielen biste ganz schnell an der EL dran, wenn das aber kein Ehrgeiz hervor ruft bei unseren Sportlern dankst aber glaube ich mehr im Argen, als ich möchte.

Zumal noch 18 Punkte zu vergeben sind, und die verantwortlichen unbedingt noch einen neuen Investor an Land ziehen wollen. Aber solche PKs wie gestern, kann ich auch kein Verständnis für Dardai mehr aufbringen, so sympathisch ich ihn auch finde als Mensch aber was er immer öfters absondert würde ich ihn mal persönlich fragen was er sich dabei denkt.

Die Presse vor Ort scheint es zumindest nicht sonderlich zu interessieren, oder es ist nicht gestattet solche Fragen zu stellen die nicht genehm sind.

Da er ja gleich wieder wie nenn HB Männchen rumspringt verbal. Naja nicht nur diese Saison, das geht schon ein paar Jahre länger. Ist auch nur ein kleines beispiel gewesen, diese Saison noch nicht abzuschenken, wir sind ja nur eine kleine Mannschaft.

Und du glaubst das die Presse immer die Wahrheit berichtet? Ich glaube denen auch nichts mehr. Jeder dreht sich die Wahrheit so wie er braucht.

Dardai und sein Trainerteam sind in einer Komfortzone, die sie schleunigst verlassen sollten. Stagnation ist der Beginn von Rückschritt.

Diese Rückschritte schleichen sich sukzessive ein ohne dass es Trainer, Spieler, ja nicht mal die Medien scheinen das thematisieren zu wollen.

Freunde, was gibt es Schöneres als hier im Stadion unserer Herthamannschaft die Däumchen zu drücken, und sie von den Rängen zu unterstützen Gestern wären mir andere Sachen eingefallen.

Reif gefällt mir immer besser in seinen Ansichten was hab ich den damals bei RTL gemocht. Inzwischen sind wir bei gerade mal 13 Toren in 11 Hertha-Spielen dieses Jahres angekommen, das sind 10 Tore weniger als bei jedem anderen Bundesliga-Team.

Ist es denkbar, dass Dardai der erste Hertha-Trainer seit Ewigkeiten wird, der nicht an mangelnder Punkteausbeute scheitert, sondern an unattraktivem Spiel?

Irgendwann muss ja etwas passieren, wenn die Zuschauer sich in Schaaren abwenden. Der schlechteste Bundesliga-Schnitt seit ist alarmierend.

Damals hatte man wenigstens den Stadionumbau als Ausrede. Genau so kam es. Was aber auch daran liegt, dass in der Liga nur wenige Gegner gibt, die sich ein Unentschieden gegen Hertha nicht schönargumentieren können.

Wolfsburg war defensiv gestern sehr stark. Auch das Tempo des gesamtes Spieles fand ich hoch. Was fehlt, ist Kreativität und das Gefühl, dass Automatismen komplett fehlen.

Duda für 20 Minuten bringt keinem was. Denn tatsächlich ist die Kaderplanung für die kommende Saison gar nicht so einfach.

Ich glaube immer noch, dass der Duda das könnte. Aber dafür braucht er Rhythmus und Rückendeckung. Ich habe wirklich geglaubt, wenn mir Micha Preetz und Pal Dardai versprechen, dass es eine Rückrunde, wie in den beiden letzten Jahren zuvor, nicht mehr geben wird, ich unbesorgt ins Stadion gehen kann.

Fakt ist, dass diese Rückrunde, insbesondere in Heimspielen, so blutleer und schlecht ist, wie gefühlt zuletzt , als unser Tage-Trainer P.

Neururer, Trikots in die Kabine warf und wer eines davon fing, auch spielen durfte Ok, der Vergleich hinkt, wir waren faktisch zu dieser Zeit schon abgestiegen.

Ich habe mir, bevor ich gestern ins Stadion ging, Hoffenheim gegen Köln Köln aus Gründen der Sympathie meines Sohnes zu diesem Verein angeschaut und habe gedacht, genau so spielt man gegen einen verunsicherten Abstiegskandidaten, es hätte zur Halbzeit schon 7: Ständiges Anlaufen, auch mal Fernschüsse, egal, ob drin oder nicht.

Dann komme ich gegen Der erste Eindruck, was für eine erbärmliche Atmosphäre, gefühlte Ich habe sie übrigens damals zu Hertha bekommen, genau wie meine Schwester und meinem Schwager, nach dem Abstieg , als Hertha es noch nötig hatte?

Jetzt, 8 Jahre später, gehe ich allein ins Stadion, wahrscheinlich auch in meiner letzten Saison. Egal, ich stand nun in der Kälte und trällerte diesmal nicht, dass ich nie nach Hause gehen würde und bemerkte, dass neben mir, in der Ostkurve, auffallend viele Transparente hochgehalten wurden, die sich insbesondere gegen den Digi-Chef P.

Unterbewusst musste ich an Hannover 96 denken und wie dort der nonverbale Umgang mit den Fans zu einer noch eisigeren Stimmung geführt haben wie in der Allianz-Arena hätte ich beinahe geschrieben.

Ich habe den Artikel in der Berliner Morgenpost gelesen und unterstütze auch nicht alles, was aus Block R gesteuert wird, aber in vielem, was den Umgang miteinander angeht, muss reagiert werden.

Vielleicht sollte man die Plexibanden zwischen P und Q abbauen, dass mehr Zuschauer mitgenommen werden können beim Stimmungsmachen, dass auch diese sichtbare Mauer zwischen Fans und Ultras aufgeweicht wird.

Man könnte diese Plexibanden ja mobil gestalten, zum Denkmalschutz passen die eh nicht. Zum Spiel und den Aussagen. Leider war Platte gesperrt, man merkt erst, wenn er gesperrt ist, wie sehr er fehlt und schade, dass Lazaro die Grippe ereilte.

Maxis Flanken landeten immer hinterm Tor, Leckie hat inzwischen vollends seine Ingolstädter Form erreicht. Seit Jahren herrscht bei uns ein Flügeldefizit, das weder durch Ebert, Behrens, Haraguchi jemals beseitigt wurde.

Ich finde auch nichts Überraschendes im Spiel unserer alten Dame. Hallo, es hatte geregnet, der Platz war seifig. Hätte man doch merken müssen, so oft, wie man ausgerutscht ist.

Wenn ich merke, Hertha hat alles gegeben, nach vorn gepowert, den Gegner unter Druck gesetzt, um mit allen Mitteln das Spiel zu gewinnen, kann ich locker mit einer Niederlage leben, dann war es halt so.

Aber solange dieses sichern und ständige Reagieren auf das, was der Gegner macht, nicht abgestellt wird, bleiben unsere beiden letzten Dauerkarten ungenutzt.

Erwartungsmanagement Die beiden Mannschaften mit den wenigsten Torschüssen begegnen sich bei kaltem Nieselregen im Stadion. Mich amüsiert das beinahe ein wenig.

Das Thema haben alle Bundesligisten, aber dafür muss man kein Mio. Zeit, die abläuft Jedermanns Zeit läuft ab, wer in der verbalen Feststellung dieser Tatsache eine Drohung sieht, wird es schwer haben im Leben.

Man darf das sicher geschmacklos finden, aber man muss nicht. Ein schlimmer Schaumschläger, bei dem die Uhr gern etwas schneller ticken darf. Teams Top Videos Play.

Teams trending right now:. Sign in to bookmark your teams. You can start typing and we'll show you the most popular results here. You have no new notifications.

FC Bayern München 7 hours ago. The stakes are 'very, very high' in Der Klassiker 8 hours ago. Borussia Dortmund 1 day ago.

Late Goal Shocks Bayern and Neuer 3 days ago. Top 5 Saves Roman Bürki vs.

Wo laufen sie denn die Eisbären? Oh je, schön war das mal wieder nicht. Sport aus aller Welt. VfL Beste Spielothek in Wraggenort finden v Borussia Dortmund 6 days ago. Jede Woche ärgere ich mich aufs neue. Bennemann Hertha gut im Spiel. Ich glaube immer noch, dass der Duda das könnte. The match ended draw with a scoreline of 2 - 2. Resignation macht livestream sport breit. In the Bundesliga Forum. Ist im Film deutlich zu erkennen. Zudem wird für jedes der drei Ergebnisse die Wahrscheinlichkeit für das Eintreffen dieses exakten Spielergebnisses angegeben. Vielleicht viel man ja nicht versuchen Siebter werden. Ich Beste Spielothek in Hiddenhausen finden in Kauf, über sog. Nach einer Stunde ging dann plötzlich Hertha in Führung. Karte in Saison Klünter 1. Ich hoffe auf viele Tore und eines mehr für uns. Schneller Angriff der Wölfe über rechts. Gelbe Karte für Grujic. Jetzt Wettbonus sichern dubai duty free tennis championships auf die Partien der Bundesliga tippen. Doch dann geht es beim VfL zu langsam und die Konterchance verläuft sich. Ich habe leider von dort nur die Going Bananas Slots - Play Real Casino Slot Machines Online mit bekommen. Von seinen Mannschaftskameraden wurde er vor der Saison nicht zu Netent games try zum Vizekapitän gewählt. Plakate müssen und wollen ja wirken, in aller Kürze: Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Liga - Teams 3. Diese Rückschritte schleichen sich sukzessive ein ohne online casino software suppliers es Trainer, Spieler, ja nicht mal die Medien scheinen das thematisieren zu wollen. Der Reporter ist ja furchtbar uninformiert…. Mal überperformen sie, mal unterperforemen sie, mal stagnieren sie. Ich fand die erste Halbzeit ok — die zweite Halbzeit nicht ganz so…. DAZN dagegen hat es im Griff, keinerlei ruckeln …. Der hatte uns in der 1. Das kannst Du doch besser? Informationen aus social media nicht auf dem Laufendem zu sein.

Dann lass Dir kostenlos unsere wissenschaftlich fundierten Tipps per E-Mail zuschicken. Dortmund 10 20 24 2. Gladbach 10 11 20 3.

Bayern 10 7 20 4. Leipzig 10 10 19 5. Frankfurt 10 10 17 6. Bremen 10 2 17 7. Hoffenheim 10 8 16 8. Hertha 10 2 16 9. Augsburg 10 2 13 Freiburg 10 -2 13 Wolfsburg 10 -1 12 Mainz 10 -4 12 Leverkusen 10 -5 11 Schalke 10 -4 10 Nürnberg 10 10 Hannover 10 -9 6 Bayern München v SC Freiburg 6 days ago.

VfB Stuttgart v Eintracht Frankfurt 6 days ago. Sign in to comment. I already have my first video up, I hope you enjoy it: There is nothing like a Derbysieg.

Lewa's 5 star goals. That's pep's sex-face i think. He couldn't help it, could he? He looks like a little kid in a toy store lol. So, which one are you all looking forward too?

Dass wir seit gefühlt 3 Jahren kein Kontertor geschossen haben, geschenkt….. Mir kommt es so vor, als ob die Spieler in einer Lethargie gefangen sind, weil die Saison gelaufen ist.

Mehr erreichen zu wollen, würde bedeuten mal ins Risiko zu gehen. Die taktische Ausrichtung zu ändern, wäre jetzt keine Herkulesaufgabe, siehe Frankfurt, oder auch Bremen, aber der Willen dazu von Vermeidung auf Gewinnmaximierung zu gehen, scheint nicht vorhanden.

Zwar kann man über Statistik trefflich streiten, aber dass Hertha mit Abstand die wenigsten Torschüsse abgibt, kommt nicht von ungefähr. WOB war gestern wieder ein Paradebeispiel.

Eine Mannschaft, die wankt, die verunsichert ist und sich aber über den Kampf das Selbstwertgefühl zurückholt, wird in Ruhe gelassen, sodass sie sich die Sicherheit aus einer geordneten Formation holen kann.

Dass man mit solchen Spielen und Ergebnissen wie in dieser Saison das Stadion leer spielt, geschenkt Dass man aber die Rückrunde nicht nutzt, um sich vor allem offensiv weiter zu entwickeln, finde ich fast schon sträflich.

Es wird immer auf den Stürmern rumgehackt, dass sie so und so lange nicht das Tor treffen, wenn aber aus dem Spiel lediglich Kalou mal einen Schlenzer aus 25 Metern abgeben kann, weil eben kein Druck auf den 16er aufgebaut werden kann, dann sind die Stürmer die ärmsten Schweine.

Betrachtet man die Entwicklung einzelner Spieler, so hat man den Eindruck, als ob ihnen der Zahn der Offensive gezogen wurde.

Ein Maier kam mit viel Offensivgeist in die Mannschaft und hat den Weg nach vorn gesucht….. Darida ist fast ausschliesslich mit Aufgaben gebunden, die der Vermeidung dienen und bei Duda wird gesagt, man erwartet die Pässe in die Tiefe und die Kreativität, verlangt aber gleichzeitig, dass er defensiv arbeitet oder man stellt ihn quasi als Manndecker für den gegnerischen OM.

Dass damit von vornherein jede Kreativität unterbunden wird, steht ausser Frage. Ich bin gegen einen Trainerwechsel. Dardai hat die Mannschaft bisher gut entwickelt, aber der Kader gibt mehr her, als nur 2 Torchncen pro Spiel.

Einen schönen Ostersonntag an alle, das gestrige Spiel, naja geschenkt, war echt grausam anzusehen live im Stadion und nasskalt ist es auch gewesen.

Da Spiel nach vorn kommt mir immer mehr so vor als ob die nicht wissen wie man mit zwei drei ballkontakten zum gegnerischen Strafraum kommen soll.

Viel Hacke spitze, aber eben brotlose Kunst, besonders sieht man es oft bei unseren Gegnern egal welcher da auch kommt mit ganz einfachen Spiel und ohne Schnörkel zum Tor zu kommen.

Und backstreets29 die Saison schon abzuschwenken naja ick wees nicht mit zwei drei spielen biste ganz schnell an der EL dran, wenn das aber kein Ehrgeiz hervor ruft bei unseren Sportlern dankst aber glaube ich mehr im Argen, als ich möchte.

Zumal noch 18 Punkte zu vergeben sind, und die verantwortlichen unbedingt noch einen neuen Investor an Land ziehen wollen. Aber solche PKs wie gestern, kann ich auch kein Verständnis für Dardai mehr aufbringen, so sympathisch ich ihn auch finde als Mensch aber was er immer öfters absondert würde ich ihn mal persönlich fragen was er sich dabei denkt.

Die Presse vor Ort scheint es zumindest nicht sonderlich zu interessieren, oder es ist nicht gestattet solche Fragen zu stellen die nicht genehm sind.

Da er ja gleich wieder wie nenn HB Männchen rumspringt verbal. Naja nicht nur diese Saison, das geht schon ein paar Jahre länger.

Ist auch nur ein kleines beispiel gewesen, diese Saison noch nicht abzuschenken, wir sind ja nur eine kleine Mannschaft.

Und du glaubst das die Presse immer die Wahrheit berichtet? Ich glaube denen auch nichts mehr. Jeder dreht sich die Wahrheit so wie er braucht.

Dardai und sein Trainerteam sind in einer Komfortzone, die sie schleunigst verlassen sollten. Stagnation ist der Beginn von Rückschritt.

Diese Rückschritte schleichen sich sukzessive ein ohne dass es Trainer, Spieler, ja nicht mal die Medien scheinen das thematisieren zu wollen.

Freunde, was gibt es Schöneres als hier im Stadion unserer Herthamannschaft die Däumchen zu drücken, und sie von den Rängen zu unterstützen Gestern wären mir andere Sachen eingefallen.

Reif gefällt mir immer besser in seinen Ansichten was hab ich den damals bei RTL gemocht. Inzwischen sind wir bei gerade mal 13 Toren in 11 Hertha-Spielen dieses Jahres angekommen, das sind 10 Tore weniger als bei jedem anderen Bundesliga-Team.

Ist es denkbar, dass Dardai der erste Hertha-Trainer seit Ewigkeiten wird, der nicht an mangelnder Punkteausbeute scheitert, sondern an unattraktivem Spiel?

Irgendwann muss ja etwas passieren, wenn die Zuschauer sich in Schaaren abwenden. Der schlechteste Bundesliga-Schnitt seit ist alarmierend.

Damals hatte man wenigstens den Stadionumbau als Ausrede. Genau so kam es. Was aber auch daran liegt, dass in der Liga nur wenige Gegner gibt, die sich ein Unentschieden gegen Hertha nicht schönargumentieren können.

Wolfsburg war defensiv gestern sehr stark. Auch das Tempo des gesamtes Spieles fand ich hoch. Was fehlt, ist Kreativität und das Gefühl, dass Automatismen komplett fehlen.

Duda für 20 Minuten bringt keinem was. Denn tatsächlich ist die Kaderplanung für die kommende Saison gar nicht so einfach. Ich glaube immer noch, dass der Duda das könnte.

Aber dafür braucht er Rhythmus und Rückendeckung. Ich habe wirklich geglaubt, wenn mir Micha Preetz und Pal Dardai versprechen, dass es eine Rückrunde, wie in den beiden letzten Jahren zuvor, nicht mehr geben wird, ich unbesorgt ins Stadion gehen kann.

Fakt ist, dass diese Rückrunde, insbesondere in Heimspielen, so blutleer und schlecht ist, wie gefühlt zuletzt , als unser Tage-Trainer P.

Neururer, Trikots in die Kabine warf und wer eines davon fing, auch spielen durfte Ok, der Vergleich hinkt, wir waren faktisch zu dieser Zeit schon abgestiegen.

Ich habe mir, bevor ich gestern ins Stadion ging, Hoffenheim gegen Köln Köln aus Gründen der Sympathie meines Sohnes zu diesem Verein angeschaut und habe gedacht, genau so spielt man gegen einen verunsicherten Abstiegskandidaten, es hätte zur Halbzeit schon 7: Ständiges Anlaufen, auch mal Fernschüsse, egal, ob drin oder nicht.

Dann komme ich gegen Der erste Eindruck, was für eine erbärmliche Atmosphäre, gefühlte Ich habe sie übrigens damals zu Hertha bekommen, genau wie meine Schwester und meinem Schwager, nach dem Abstieg , als Hertha es noch nötig hatte?

Jetzt, 8 Jahre später, gehe ich allein ins Stadion, wahrscheinlich auch in meiner letzten Saison.

Egal, ich stand nun in der Kälte und trällerte diesmal nicht, dass ich nie nach Hause gehen würde und bemerkte, dass neben mir, in der Ostkurve, auffallend viele Transparente hochgehalten wurden, die sich insbesondere gegen den Digi-Chef P.

Unterbewusst musste ich an Hannover 96 denken und wie dort der nonverbale Umgang mit den Fans zu einer noch eisigeren Stimmung geführt haben wie in der Allianz-Arena hätte ich beinahe geschrieben.

Ich habe den Artikel in der Berliner Morgenpost gelesen und unterstütze auch nicht alles, was aus Block R gesteuert wird, aber in vielem, was den Umgang miteinander angeht, muss reagiert werden.

Vielleicht sollte man die Plexibanden zwischen P und Q abbauen, dass mehr Zuschauer mitgenommen werden können beim Stimmungsmachen, dass auch diese sichtbare Mauer zwischen Fans und Ultras aufgeweicht wird.

Man könnte diese Plexibanden ja mobil gestalten, zum Denkmalschutz passen die eh nicht. Zum Spiel und den Aussagen. Leider war Platte gesperrt, man merkt erst, wenn er gesperrt ist, wie sehr er fehlt und schade, dass Lazaro die Grippe ereilte.

Maxis Flanken landeten immer hinterm Tor, Leckie hat inzwischen vollends seine Ingolstädter Form erreicht. Seit Jahren herrscht bei uns ein Flügeldefizit, das weder durch Ebert, Behrens, Haraguchi jemals beseitigt wurde.

Ich finde auch nichts Überraschendes im Spiel unserer alten Dame. Hallo, es hatte geregnet, der Platz war seifig. Hätte man doch merken müssen, so oft, wie man ausgerutscht ist.

Wenn ich merke, Hertha hat alles gegeben, nach vorn gepowert, den Gegner unter Druck gesetzt, um mit allen Mitteln das Spiel zu gewinnen, kann ich locker mit einer Niederlage leben, dann war es halt so.

Aber solange dieses sichern und ständige Reagieren auf das, was der Gegner macht, nicht abgestellt wird, bleiben unsere beiden letzten Dauerkarten ungenutzt.

Erwartungsmanagement Die beiden Mannschaften mit den wenigsten Torschüssen begegnen sich bei kaltem Nieselregen im Stadion. Mich amüsiert das beinahe ein wenig.

Das Thema haben alle Bundesligisten, aber dafür muss man kein Mio. Zeit, die abläuft Jedermanns Zeit läuft ab, wer in der verbalen Feststellung dieser Tatsache eine Drohung sieht, wird es schwer haben im Leben.

Man darf das sicher geschmacklos finden, aber man muss nicht. Ein schlimmer Schaumschläger, bei dem die Uhr gern etwas schneller ticken darf.

Wer einen über Jahrzehnte organisch gewachsenen Sportverein in ein Weltanschauungs-Start-Up umkrempeln will, muss schlicht nicht ganz bei Trost sein.

Mange tak for ingeting — vielen Dank für nichts. Wenn man eine Lehre für die Zukunft ziehen möchte: Hertha braucht mehr Spieler, die unter Druck aufblühen.

Hertha braucht mehr Trainer, die Trainingsleistung nicht mit Spieltagsleistung gleichsetzen. Hertha braucht offenbar einen zusätzlichen Offensivtaktiktrainer.

Hertha braucht mehr Transfers, die Qualität erhöhen anstelle Kapital zu binden. Hertha braucht mehr Lust auf Sieg und weniger Angst vor Aktion!

Man muss es einfach optimistisch betrachten: Man spart im Laufe einer Saison ne Menge Geld. Wie blöd sind die eigentlich alle, die dennoch hingehen?

Herthas Quote scheint stabil niedrig zu sein und zu bleiben. Ohnehin hatte Hertha keine Chance zu gewinnen, denn da standen ja Millionenwerte gegen uns auf dem Platz.

Immerhin haben wir das Glück, nicht so verarmt zu sein wie der BvB. Dann gäbe es nämlich nur noch Klatschen.

Ein dreckiges, mit viel Willen erkämpftes 1: Sich zuhause gegen den Tabellenfünfzehnten der Liga mit einem 0: Aber vielleicht gibt es ja einen Grund für das Erzwingen des Unentschiedens.

Vielleicht viel man ja nicht versuchen Siebter werden. Und dies könnte ich sogar verstehen. An sechs Donnerstagen hintereinander!

Manchmal frage ich mich wie binär der gemeine Herthafan unterwegs ist. Alles geil oder alle blöd. Dazwischen scheint wenig Platz zu sein.

Diese Saison läuft, entgegen der vorherigen 2 Spielzeiten, nach Plan. Es wird nicht überperformed, wie zuvor.

Aber ich kann Dardei auch verstehen, was seine Einordnung der jüngsten Leistungen betrifft. Wolfsburg ist auf dem Papier ein Gegner, den man vor uns erwartet hätte.

Der aktuelle Saisonverlauf der Wolfsburger entspricht nicht dem Leistungsvermögen. Zugegeben, war ich seit der Heimniederlage gegen Bremen nicht mehr im Stadion, aber das kommt durch meinen Aberglaube und Geiz.

Die Abwesenheit des Abstiegsgespenstes scheint aber bei vielen die Annahme zu erlauben unsere Alte Dame wäre grundsätzlich schon für höheres berufen.

Die Offensivleistungen missfallen auch mir, aber deswegen die gesamte Saison lang zu jammern versteh ich nicht. Wir haben keinen Grund zum heulen.

Hertha ist wie ein Kind, das mit nem 3er-Schnitt ins nächste Schuljahr versetzt wird, keine Einser aber auch keine 5, vielleicht ne 4 was die Offensive betrifft… Aber versetzt, ohne Angst darum haben zu müssen.

Was Entwicklung betrifft ist diese immer von Leistungsplateaus und Rückschlägen gekennzeichnet, entscheidend dabei ist es weiter zu machen und nicht von ausbleibenden Erfolgen kirre zu werden und das dann gleich als Misserfolg zu deuten.

Wenn ich damit jetzt ein Schönredner bin, gerne. Du musst genauer lesen, dann darüber nachdenken und dann hast du eine reelle Chance das zu verstehen.

Das war übrigens auch gestern mein Ansatz für dich pathe. Mein Verstand sagt mir auch, dass es erfreulich ist, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.

Wenn ich aber im Stadion sitze und merke, dass ich relativ emotionslos das Spiel über mich ergehen lasse abgesehen von den ersten 20 Min.

Mein bescheidener Anspruch ist, wenigstens noch Spiele zu sehen, die uns Fans Freude bereiten. Nach zwei in der Tat unerwarteten Spielzeiten, hatte man ne Menge Geld in die Hand genommen; dies geschah nach meiner Meinung auch mit Übersicht, denn es wurden gute und passende Transfers getätigt.

Man hat mit Laza, Selke und Lecki die Offensive stark und kreativ machen wollen. Machen wir beim HSV ja auch, wom die Spieler alle ihre Form verlieren Seit Anfang der Rückrunde hat man nur noch die Buli, könnte sich spielerisch entwickeln, stattdessen: Das kann eben auch unangenehme Folgen haben: Ich glaube nicht, dass Dardai alles rauskitzelt, vor allem an der Taktik hapert es.

Da scheint mir das Paradigma schlicht falsch zu sein. Dazu hat er das defensive Spiel verfeinert.

Tore verdankt Hertha der individuellen Qualität weniger Spieler, selbst einfachste Spielzüge gelingen selten. Frau sagt, mit einer guter Defensive gewinnt frau Meisterschaften.

Mit Offensivspektakel gewinnt frau Zuschauer. Keuter Ist eine Strohpuppe und für mich steht da die falsche Person auf der Anklagebank.

Die digitale Ausrichtung, wurde von der Herthageschäftsführung gewollt und alle damit verbundenen Fehlentwicklungen wurden erstmal von der Geschäftsführung durchgewunken.

Spiel gegen Wolfsburg Viele Spieler wirkten auf mich ausgelaugt, nicht spritzig bestes Beispiel für mich Maier, der hatte in den letzten 10 Tagen 3 Spiele mit der U20 auf dem Buckel.

Spielidee von Dardai, lt. Tja und mit Plan B wurde Wolfsburg stark gemacht. Vertikales Spiel, schön das der Trainer seit einigen Wochen vertikales Spiel trainieren lässt Frage an die Trainingskiebitze, mit welchen Trainingsformen?

Stellungsspiel, Laufwege und Passgenauigkeit fehlen. Der Spieler mit Ball ist die ärmste Sau. Im Spiel wurden selbst die Konter Räume waren da grausam zu Ende gespielt.

Es wurde nicht gekreuzt, es wurde sich nicht angeboten, es wurde nur stupide nach vorne gerannt. Das sind also die Ergebnisse des vertikalen Trainings.

Unter Dardai hat sich die Mannschaft in über drei Jahren offensiv nicht weiterentwickelt und meiner Meinung nach wird sie es unter seiner Leitung auch nicht mehr tun.

Muss ich abwarten, allerdings befürchte ich einen wiederholten Niedergang. Der Kader wurde qualitativ aufgestockt. Es ist mir unerklärlich, dass die Entwicklung rückläufig ist.

Aber von einem absehbaren Niedergang würde ich nicht reden. Das kann nur dann passieren, wenn gute Abgänge nicht gleichwertig ersetzt werden können.

Sollte dieser Kader so in der kommenden Saison gehalten werden können, dann wird es allerdings auch schwierig, echte Ergänzungen in der Bundesliga zu finden.

Denn Verbesserung würde bedeuten, dass Spieler mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten geholt werden müssten. Die sind rar und teuer.

Darüber hinaus haben einige Spieler den Zenit erreicht. Die Rückrunde zeigt bislang nicht, dass die Mannschaft vor Spielfreude sprüht oder gar mehr will als den erreichten Platz.

Das wird für überdurchschnittliche junge, hungrige Talente kaum Motivation sein, nach Berlin zu wechseln. Ansonsten gebe ich Dir in allem recht.

Auch das ich befürchte das es das jetzige Trainerteam nicht schaffen wird die Mannschaft konstant Offensiv zu verbessern.

Das schlimme ist das es bis auf Plattenhardt keine Ausfälle gab, und der Trainer alle Spieler zur Verfügung hatte.

Das was dafür angeboten wird ist schlichtweg zu wenig. In der Offensive fehlen alle elementaren Dinge die trainierbar sind.

Laufwege ,Passschärfe vertikales Spiel. Lazaro, nahezu der einzige Spieler der letzten Wochen, der eine gute Körpersprache, Eigeninitiative und Kreativität zeigte.

Der hatte uns in der 1. HZ vielleicht zum Tor gefehlt- bester Vorbereiter bei Hertha. Den hatte ich ganz vergessen?

Na dann haben wir ja ne Ausrede warum es nicht besser ging? Warum der Boateng kein blaues Trikot trägt…. Jede Woche ärgere ich mich aufs neue.

Bei einer Boateng-Vepflichtung zum Saisonbeginn hätte ich Bedenken gehabt. Nicht wegen des Typen.

Lazaro mit dem Fernschuss vom rechten Strafraumeck: Doch Wolfsburg schlug noch einmal in der Nachspielzeit zu: Mann und Frau beschmieren Mauer auf Länge von 40 Metern. Minute knapp über den Querbalken, in der Dingert pfeift zur Pause. Abmeldung Sie haben sich erfolgreich abgemeldet! Damit Du erfolgreicher tippen oder wetten kannst, bieten wir Dir zudem Statistiken der letzten Spiele, Quoten der Wettanbieter, einen Form — Check der beiden Mannschaften sowie aktuelle Nachrichten zu den jeweiligen Teams an. Labbadia gelang es auf seinen Stationen als Trainer meist nicht, nach einem guten Start Kontinuität in sein Wirken zu bringen. Torunarigha ist nach einigen Achillessehnen-Wehwehchen aus der ULänderspielpause wieder fit. Doch Jarstein hat aufgepasst, nimmt die Kugel souverän auf. Eben setzte Gerhardt einen Schuss knapp am Pfosten vorbei. Seine Flanke landet aber beim Gegner.

wolfsburg hertha gegen -

Wolfsburg zieht sofort wieder in Herthas Hälfte ein, wie beim Handball bilden die Wölfe jetzt einen Halbkreis um den Herthaer, können aber keine hundertprozentigen Chancen erzwingen. Grujic verschafft sich auf dem linken Flügel mal etwas Platz. Diesmal versucht William den Distanzschuss. Torunarigha kann anscheinend doch weitermachen. Das angekündigte Offensiv-Feuerwerk lässt noch auf sich warten. Nächster Wechsel bei Wolfsburg: Bundesliga Ticker Tore Tabellen.


0 thoughts on “Hertha gegen wolfsburg”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *